IMG_5163 Im Liegestuhl kor.jpg

MEIN PERSÖNLICHER BEITRAG ZUR AKTION GESUNDES VOLK

Kurzfilm 1970

Schweiz  15 Minuten  16mm  s/w und f

Der Staat unterstützt die Aktionsgemeinschaft

"Gesundes Volk", die gegen den körperlichen und

geistigen Zerfall der Konsumschweizer einen

mehr oder weniger nutzlosen Kampf führt.

Der Film deckt mögliche Grundursachen ironisch auf.

CAST

Hans 'Yeti' Stamm

Herr Reimann

Vier Berner Polizisten

CREW

Buch Regie Kamera Schnitt  Peter von Gunten

Sprecherin  Beatrice Grimm

Mitarbeit Buch  Wühler & Quibinger

FESTIVALS

Solothurner Filmtage 1970   Film-In Luzern 1970   FIlmwoche Kanada 1970

 

FILMKRITIK

 

 

Von Guntens filmische Kritik an schweizerischen Heligtümern wie Versicherung, Bargeld und Grundbesitz ist ein kluger, subtiler und komischer Film, der sich zunächst wie ein Werbefilm gibt, um schliesslich die Dinge, für die er wirbt, durch sich selbst entlarven zu lassen. (Beat Müller, Sonntags-Journal, 31.1.1970)

IMG_5179 Wasserski kor.jpg
IMG_5143 am Strand 1.jpg
IMG_5145 Golf.jpg
IMG_5120 Yei Amerikan kor1.jpg
IMG_5131 Paarkor.jpg
img612 Yeti Titelbild 2 Kopie.jpg

'Mein persönlicher Beitrag zur Aktion Gesundes Volk' bringt als Filmvorspann Signet anstelle des allseits bekannten MGM-Löwen ein rosarot-brüllendes Swiss-Baby und nennt als Drehbuchmitarbeiter im Vorspann die sattsam durchgehächelen fiktiven Zivilschutzbuchgestalten Wühler & Quibinger. An sich harmlose Episoden, gestaltet als ausgedehnte Public Relations-Beiträge zur Bauch-Weg-Roller-Methode (herrlich: Berns Obergammler "Yeti" Stamm) oder zum Landerwerb in Floridas Gelfilden, machen das Unbehangen über die Schweiz von heute sichtbar (...).

(Die Tat, 31.1.1970)

img613 Bereit um Einsatz kor.jpg
img614 Freigestellt StadtpolPvG.jpg
 
EIN STATEMENT
 
Ein Besucher der Solothurner Filmtage hat die Verabstalter gefragt: 'Befinden wir uns hier an einer politischen Veranstaltung oder werden hier Filme vorgeführt die Auskunft geben über das Filmschaffen in der Schweiz?'
Wer die engen Zusammenhänge zwischen gesellschaftlichen Ereignissen, die sich in den Filmen widerspiegeln
und den politischen Strukturen unserer Gesellschaft nicht wahr habe will, wünscht sich den jungen Film begraben, ehe er recht geboren ist. (Auszug aus Zürichsee-Zeitung vom 31. Januar 1970)
IMG_5104%20GesVolk%20kor2%20Yeti_edited.
 
ZUSÄTZLICHE ANGABEN
ORIGINAL-ZITATE  aus
Werbetext einer Bank
Werbetext einer Krankenkasse
Werbetext Bauch-Weg-Roller-Methode
TV ERSTAUFÜHRUNG gekürzt
Tagesschau Schweizer Fernsehen DRS Janaur 1970
LABOR
Schwarz Filmtechnik und Sonor Tonstudio
Ostermundigen bei Bern
 
PRODUKTION
© vo-gu-film Bern